Global Horizon Program

Internationalisierung im Fokus

Die KIT-Gründerschmiedenstory geht auf das nächste Level – „International überzeugen“. Das Programm zur strategischen Internationalisierung der Gründungsförderung soll das KIT zur wichtigsten Schnittstelle zwischen Technologie-Start-ups aus dem Südwesten Deutschlands und den globalen Märkten machen.

Wo wollen wir hin?

Warum machen wir das?

GHPro zielt auf die Steigerung der Anzahl und der Qualität der Gründungen mit internationaler Ausrichtung, sei es durch z.B. die Herkunft, die Teams, die Partner oder die Märkte. Dazu wird das bisher nationale Angebot der KIT-Gründerschmiede strategisch ergänzt und international erweitert. Eine enge Kooperation und Zusammenarbeit mit exzellenten regionalen Partnern schafft ein Cluster, welches ein enormes technologisches und infrastrukturelles Potential mit einem großen Talentpool kombiniert. Im internationalen Wettbewerb erhöht sich dadurch die Sichtbarkeit gegenüber Großmetropolen wie San Francisco, Toronto, Singapur, London und den deutschen Metropolstädten. Mit der KIT-Gründerschmiede und GHPro hat das KIT nicht nur einen international sichtbare Strahlkraft, sondern ist zugleich aktiver Vermittler und Verstärker der regionalen Start-up-Ökonomie.

Mit wem machen wir das?

Initiative „DeepTech Startup Hub SouthWest“

Zu den regionalen Partnern gehören insbesondere die international anerkannten Universitäten Heidelberg und Mannheim aus der Metropolregion Rhein-Neckar sowie die lokalen Hochschulen und Partner der Gründerallianz Karlsruhe.

 

Daneben hat das KIT zahlreiche strategische Industriepartner wie ABB, BASF, BOSCH, Daimler, SAP oder Zeiss, die teilweise eigene internationale Accelerator- und Inkubator-Programme betreiben und eine Kooperation suchen. Auf dieser breiten regionalen Basis aufbauend werden internationale Allianzen gebildet, die die Entwicklung von DeepTech Start-ups und den Austausch „in beide Richtungen“ unterstützen. Die Entwicklung und Etablierung des DeepTechHubs wird durch das EXIST-Programm des BMWi ausdrücklich unterstützt und gefördert.

01

Inbound

Diese Angebote richten sich an internationale Gründungsinteressierte und Start-ups, die den deutschen Gründungsstandort kennenlernen wollen, Anknüpfungspunkte in die Branche suchen oder einfach mit ihrem Produkt den deutschen Markt erobern wollen. Wir schlagen Brücken, vermitteln Ansprechpartner*innen und helfen mit unserem Know-how, um Start-ups den Start hier in Deutschland zu erleichtern.

Accelerator

Soft Landing

Internationale Gründungsinteressierte können in einer frühen Phase das KIT, das Start-up Ecosystem in Karlsruhe, den DeepTechHub und Baden-Württemberg kennenlernen. Im Fokus steht eine erste Prüfung des Geschäftsmodells und der Technologie. Gleichzeitig lernt ihr die Vorteile einer Ansiedelung in Deutschland und die damit verbundenen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten kennen.

Erfahre mehr
Accelerator

ACCEL

Dein Start-up sucht individuell und passgenau auf dich zugeschnittene Acceleratoren, regional oder international? Dann komm zu ACCEK. Unser Fokus liegt auf middle- und later-stage-Acceleratoren, die gezielt bei der Skalierung des Business Modells und der Finanzierung des Unternehmens unterstützen.

Erfahre mehr
Vermittlung

CO-EVOLUTIONARY START-UP

Oftmals haben ausländische Unternehmen aufgrund mangelnder Größe, Sprachbarrieren und kultureller Unterschiede wenige Erfolgschancen im europäischen Markt Fuß zu fassen. Hier können ausländische Unternehmen mittels eines moderierten Prozesses und unter Einbindung lokaler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Studierenden, eine eigenständige Tochtergesellschaft bzw. ein Joint Venture gründen.

Erfahre mehr
02

Outbound

Start-ups aus dem KIT oder KIT-Umfeld wollen mit Ihrem Unternehmen ins Ausland umsiedeln, einen weiteren Standort eröffnen oder beispielsweise den amerikanischen, asiatischen oder indischen Markt erobern – bei diesem spannenden und komplexen Entwicklungsschritt unterstützen wir euch gerne. Schaut welches Angebot hier für euch am besten passt und wenn ihr keines findet, dann schreibt uns bitte direkt an.

Accelerator

ACCEL

Mit dem Modul ACCEL werden in einer Dimension die Kategorien Inbound und Outbound angesprochen. Hierbei wird ein Konzept entwickelt und umgesetzt, wie das KIT regionale und internationale Startups bestmöglich an middle- und later-stage-Acceleratoren vermitteln kann. Für eine internationale Expansion arbeiten wir eng mit ausgewählten Partner-Acceleratoren zusammen.

Erfahre mehr
Accelerator

Soft Landing

Analog zur Soft Landing Inbound bieten wir regional ansässigen Start-ups in einer frühen Phase die Möglichkeit, Gründerzentren an internationalen Partnerhochschulen und den jeweiligen internationalen Markt kennenzulernen. Ganz konkret werden regionale Start-ups unterstützt, sich schon früh international aufzustellen und international skalierbare Geschäftsmodelle zu identifizieren.

Erfahre mehr
03

Angebote vom KIT

Hier findest du spannende Programme, Veranstaltungen und Acceleratoren speziell für KIT-Studierende sowie KIT-Wissenschaftler*innen und KIT-Mitarbeiter*innen.

Veranstaltung

JOINT ENTREPRENEURSHIP SCHOOL (JES)

Die Joint Entrepreneurship School (JES) ist ein Austauschprogramm für Studierende des KIT und wird vom EnTechnon verantwortet. Im Rahmen der bereits etablierten JES haben Studierende des KIT und der Shanghai Jiao Tong University (SJTU) die Möglichkeit, in einem interkulturellen Umfeld gemeinsam an Projekten zu arbeiten.

Erfahre mehr
Wetbewerb

GROW

Du willst gründen, eigene Ideen weiterentwickeln und erfolgreich machen? Du arbeitest bereits an einem Projekt, aber etwas fehlt, um richtig durchzustarten? Dann bewirb dich bei GROW und wachse über dich hinaus.

Erfahre mehr
Seminar

Student Innovation Labs (SIL)

Du studierst und interessierst dich für das Thema angewandtes Innovationsmanagement? Dann werde Teil von SIL: zwei Semester Seminar und Labor, von der Idee zum Demonstrator.

Erfahre mehr
Accelerator

upCAT

Du hast bereits eine Idee für ein eigenes Unternehmen und brauchst Anschub, um diese zu verwirklichen? Dann bist du richtig bei unserem Start-up Catalyst – upCAT. Dieser Accelerator ist für Mitarbeitende von Partneruniversitäten und insbesondere für internationale Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler geöffnet. Bewirb dich jetzt! Weitere Infos folgen.

Erfahre mehr
04

Extras

Hier findest du spannende Events und Messen auf denen du dich mit deinem Start-up präsentieren kannst oder einfach als Gast vor Ort bist und interessante Netzwerkpartner oder Business-Kontakte kennenlernst.

Messe

Viva Technology Paris 2022

Gemeinsam mit unseren deutsch-französischen Partnern haben wir seit drei Jahren einen großen Gemeinschaftsstand auf der Viva Technology in Paris. Als KIT Start-up hast du die Möglichkeit Bestandteil unseres Auftrittes zu sein. Bewirb dich jetzt.

Blogbeiträge

News und Events

Hier findest du immer die aktuellsten Blogbeiträge rund um das Thema Internationalisierung mit Start-up, News, Acceleratoren-Programme und Wettbewerbe sowie spannende Events.

Mi, 05.05.2021 Daniela Musial-Lemberg

GLOBAL ENTREPRENEURSHIP SUMMER SCHOOL

Die Global Entrepreneurship Summer School (GESS) bildet seit über zehn Jahren in Zusammenarbeit mit sieben führenden universitären Entrepreneurship Zentren in München, Shanghai, Querétaro und Kapstadt junge und talentierte Studierende im Bereich Entrepreneurship aus. Dieses Jahr geht es um die Themen „Circular Systems“ und den Klimawandel. Das virtuelle und globale Programm findet vom 07.09. bis 11.09.2021 statt.

Wer begleitet uns?

Unsere Projektpartner

Förderprogramm
EXIST

EXIST ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Ziel ist es, das Gründungsklima an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu verbessern sowie die Anzahl und der Erfolg technologieorientierter und wissensbasierter Unternehmensgründungen zu erhöhen.

Förderprogramm
German Accelerator

German Accelerator befähigt deutsche Start-ups, global zu skalieren. Wir nehmen High-Potential-Unternehmen mit auf eine rasante Lernreise in einigen der weltweit führenden Innovationszentren.

Accelerator
Gründermotor

In der Gründermotor Meisterklasse entwickelt jedes Team sein Geschäftsmodell in ein skalier- und investmentfähiges Start-up. Die Meisterklasse vereint Start-ups, Corporates und Wissenschaft, um so die Gründerpersönlichkeiten und Wachstumsunternehmen von morgen zu formen.

Beteiligungen
Frauenhofer Venture

Fraunhofer Venture ist für das Ausgründungs- und Beteiligungsmanagement der Fraunhofer-Gesellschaft e.V. – Europas größte Institution für angewandte Forschung – verantwortlich. Sie entwickeln aus Weltklasse-Hightech erfolgreiche Start-ups und bringen Innovationen in den Markt.

regionale Plattform
Gründerallianz

Die Gründerallianz ist die Gemeinschaft aller Player, die im Karlsruher Entrepreneurship-Bereich Rang und Namen haben. Als regionale Plattform bündelt sie alle Angebote und Informationen für Gründungsinteressierte

Soft Landing
ProChile

Die Institution des Außenministeriums fördert die Versorgung mit chilenischen Waren und Dienstleistungen in der Welt. Dank seines umfangreichen internationalen Netzwerks unterstützen sie zudem die Verbreitung von Investitionsmöglichkeiten in Chile und fördern den Tourismus. Seine Mission ist es, u.a. durch die Internationalisierung chilenischer Unternehmen und die Förderung von Waren und Dienstleistungen zur nachhaltigen Entwicklung des Landes beizutragen.

Baden-Württemberg
Baden-Württemberg International

Baden-Württemberg International ist die zentrale Standortförderungsagentur für Wirtschaft und Wissenschaft des Landes Baden-Württemberg. Ziel ist es, Baden-Württemberg als Standort für Wirtschaft und Wissenschaft im weltweiten Wettbewerb noch sichtbarer, attraktiver und widerstandsfähiger zu machen.

Kampagne
Start-up BW

Start-up BW ist eine Landeskampagne Baden-Württembergs mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Stärke des Landes zu erhalten und zum anderen den Ruf als Gründerland national und international zu stärken.

Accelerator
Merck Accelerator

Der Accelerator richtet sich an Start-ups, die an realen Problemen in den Fokusbereichen Bio-Sensing und Interfaces, Liquid Biopsy, Clean Meat oder KI-gestützte Gesundheitslösungen arbeiten.

Hub Existenzgründung Unternehmertum
Deep Tech Hub

Gemeinsam mit unseren Partnern der Gründerregion Karlsruhe-Mannheim-Heidelberg haben wir den Deep Tech Hub gegründet.

Technologie Wissenschaft
ZEISS

ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. ZEISS entwickelt, produziert und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie.

Transatlantik
KIT-Link

Die Mission ist es, eine Brücke zwischen dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), einer von vier Exzellenzuniversitäten in Baden-Württemberg, und den USA, insbesondere der SFBA, zu schlagen.

BASF Chemie
Chemovator

Chemovator ist das Werkzeug der BASF, um Geschäftsideen im Frühstadium zu testen und unkonventionelle Wachstumsmöglichkeiten zu erkunden.
Sie liefern risikoarme und investitionsfähige Geschäftspläne für die BASF zur Internalisierung oder zur Gründung von BASF-Spin-off-Unternehmen.

Innovation Education Accelratoren
German Entrepreneurship

GERMAN ENTREPRENEURSHIP fördert Innovation in Unternehmen jeder Größe – vom DAX‑Konzern über den Mittelständler bis zum Start-up (mehr als 730 Startu-ps begleitet) . Sie betreiben bekannte Acceleratorenprogramme wie z.B. www.germanaccelerator.com und helfen Unternehmen beim Aufbau eigener Corporate Acceleratoren.