KIT Gründerschmiede

Finanzierung

Innovative Ideen lodern in vielen Köpfen am KIT. Werden diese Ideen konkretisiert und als Geschäftsmodell ausgearbeitet, kommt man oft zu dem Schluss, dass finanzielle Mittel für den Unternehmensaufbau notwendig sind. Schließlich braucht man für die Produktentwicklung, Personal, Marketing und Vertrieb eine finanzielle Basis für den kurz-, mittel- und langfristig angelegten Erfolg.

Gründung – eine Frage des Geldes?

Nur die wenigsten Gründer/innen können auf das notwendige Startkapital zurückgreifen und sind auf eine unterstützende Fremdfinanzierung angewiesen. Neben öffentlichen Fördermittelangeboten gibt es eine Reihe an zusätzlichen Finanzierungsmöglichkeiten: von Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) über Business Angels, Family Offices und Venture Capitalists (Risikokapitalgeber) bis hin zu Bankkrediten.

Interessiert an ...

Förderprogramme

Förderprogramme können finanziellen Anschub für den Unternehmensaufbau liefern. Je nach Geschäftsidee stehen Gründer/innen unterschiedliche Förderprogramme von Bund und Land zur Verfügung.

weiterlesen

Crowdfunding

Crowdfunding stellt eine Alternative zu klassischen Finanzierungsformen dar. Mithilfe der Beiträge von Spender/innen und Förderern können innovative Projekte und Geschäftsideen finanziert werden.

weiterlesen

Innovationsfond

Der KIT-Innovationsfonds ist ein Förderprogramm für Technologietransfer-Projekte des KIT. Ziel ist die produktorientierte Entwicklung von marktrelevantem Potenzial als Spin-off-Projekt.

weiterlesen

Fördermittelberatung

Unsere Gründerberater kennen sich mit der Auswahl und der Antragsstellung von Fördermitteln bestens aus und können dir Fragen zu Förderprogrammen beantworten – vereinbare noch heute einen Termin zur Fördermittelberatung!

Hintergrundinfos

Das Einmaleins der Finanzierung

Welche Finanzierungsformen sind typisch für die Gründerszene? Wir haben verschiedene Möglichkeiten zur Finanzierung eines Unternehmens für dich zusammengefasst.  Lies in unserem Blog nach!

Erfolgreiches Crowdinvesting

Die RESTUBE GmbH – ein Start-up mit Wurzeln am KIT – nutzte als erstes Unternehmen die Möglichkeit, auf KITcrowd eine Crowdinvesting-Kampagne zu platzieren. Lies jetzt die Erfolgsstory!

Kontakt

Thomas Neumann

Leitung Business Development
Innovations- und Relationsmanagement
CN Geb. 707, Raum 122
Tel.: +49 721 608-29056
t.neumann@kit.edu