Overview of our

Founders

Further start-up projects can be seen down below

These are some of the founders
we have successfully advised

Biotechnologie 2014
300MICRONS

Das Unternehmen 300MICRONS entwickelt und produziert neuartige 3D-Zellkultursysteme für die biologische und pharmazeutische Forschung und Industrie. Das Basisprodukt ist ein Foliensubstrat zur 3D-Zellkultivierung. Durch die Eigenproduktion der Folienprodukte können individuelle Kundenwünsche berücksichtigt werden. Die Produkte sind sofort anwendungsbereit und in industriellen Standardformaten verfügbar.

Maschinenbau 2008
IONYS

IONYS beschäftigt sich mit einem breiten Themenspektrum entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Bauwesens, von der klassischen Werkstoffprüfung über werkstofftechnologische Beratung, Konzeptentwicklung und Ausarbeitung von Handlungsempfehlungen bis hin zur Entwicklung von Produkten. Dabei ist die oberste Zielsetzung die Verlängerung der instandsetzungsfreien Nutzungsdauer von Bauwerken und damit eine signifikante Reduzierung der Lebenszykluskosten.

Feinmechanik 2012
CCA-Carola Clean Air

Die CCA-Carola Clean Air GmbH entwickelt und vertreibt Feinstpartikelabscheider für Biomassefeuerungen, die sich für Kaminöfen, Pelletfeuerungen, Scheitholzkessel, Hackschnitzelkessel und Agrarbrennstoffe eignen. Heizen Sie mit Hackschnitzeln, Pellets und Scheitholz nicht nur klimaneutral sondern auch feinstaubfrei: Die CCA – Carola Clean Air GmbH entwickelt, produziert und vertreibt den elektrostatischen Partikelabscheider Carola® für holzgefeuerte Kesselanlagen.

Biotechnologie 2012
Amcure

Amcure entwickelt Peptid-basierte Verbindungen zur Behandlung hochmetastasierender Formen von Plattenepithelkrebs. Der Spitzenkandidat AMC303 wird als Behandlung für Patienten mit fortgeschrittenen und metastasierenden Plattentumoren entwickelt, wie Kopf- und Nackenkrebs, Speiseröhrenkrebs, Gebärmutterhalskrebs und Lungenkrebs.

Software & Informationstechnologie 2016
Kinemic

Die KIT-Ausgründung Kinemic entwickelt eine Software, mit der Texteingaben und Geräteinteraktion mittels Gesten gesteuert und umgesetzt werden können. Die Software ist anwendbar mit Smartwatches und tragbaren Sensoren. Die Gründer wollen den Arbeitsalltag von Technikern, beispielsweise bei der Wartung von Geräten und Anlagen, erleichtern. Hierfür haben die Unternehmer ein System entwickelt, das in die Luft ausgeführte Gesten, wie etwa Schrift, erkennt.

Software & Informationstechnologie 2019
auvisus

auvisus ermöglicht durch künstliche Intelligenz in der Bildverarbeitung eine Automatisierung des Kassiervorgangs in Betriebsrestaurants. Dabei wird eine KI-unterstütze Bilderkennung genutzt: Per Kamera erkennt der visioncheckout alle Artikel und kassiert sie automatisiert ab.

Konsum & Gebrauchsgüter 2017
Klangio (ehemals MelodyScanner)

Klangio (früher Melody Scanner) ist eine cloudbasierte Notenmappe, die der User mit Musikdateien befüllen kann. Ob Profi- oder Hobbymusiker, hier kann sich jeder die Noten seines gewünschten Songs generieren lassen.

Software & Informationstechnologie 2017
Nesto

Das Start-up Nesto ermöglicht mit seinem Produkt eine intelligente und bedarfsorientierte Personalplanung in der Systemgastronomie. Mithilfe selbstlernender Algorithmen prognostiziert Nesto automatisch den Personalbedarf für zukünftige Tage und Stunden und macht so Über- sowie Unterbesetzungen bereits bei der Erstellung der Dienstpläne sichtbar. So ermöglicht Nesto seinen Kunden, die Personalauslastung zu optimieren sowie die Umsatzrendite und Servicequalität zu steigern.